Zielgruppen und Studien

Foto Zielgruppe

Wie Sie die Zielgruppen für
ethische Werbung kennen
lernen, bewerben und pflegen

Bildschirmfoto 2013-02-18 um 23.43.44

Bildschirmfoto 2013-02-18 um 23.44.09

Die neue Ethik umfasst rund 40 % unserer Gesellschaft. Sie sind die Lieblinge der Marketingbranche, die Hoffnung der Gesellschaft, der Grund zahlreicher Untersuchungen. Und doch schwer zu fassen.
Die neuen Grünen, wie LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability), Parkos (Partizipativer Konsument) und ähnliche Gruppen auch genannt werden, verstecken sich gerne in der Mitte der Gesellschaft. In welchen Alters-, Bildungs- und Vermögensschichten sie zu finden sind, wissen nicht einmal Trendforscher genau.

Nur mit der richtigen Ansprache gewinnen Sie ihr Vertrauen.
Nur wer den ethischen Ansprüchen entspricht und sich zum Botschafter von Werten und Verantwortung macht, wird als vertrauenerweckender Partner wahrgenommen. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Aktivitäten glaubhaft mit sozialem und ökologischem Handeln vereinen. Hier sind sich die Untersuchungen und Agenturen völlig einig.

Kreativität und Design mit Ehrlichkeit und Sinn öffnen die Herzen. Designer können ihre Arbeit neu definieren und sich darauf freuen, einen teilhabenden Sinn-Faktor anzubieten. Denn ein Fazit der Studien lautet: Design macht zukünftig den Unterschied aus, gerade bei den LOHAS. Stellen Sie sich mit uns auf einen kritischen Konsumenten ein, der nach der entscheidenden Besonderheit in dem Meer von gleichförmig funktionierenden Botschaften und Produkten sucht.

STUDIEN
Wenn Sie noch immer nicht genug von der neuen Zielgruppe gehört und gelesen haben, können Sie uns anrufen, www.lohas.de anklicken oder eines dieser Studien und Artikel googeln. 

♦ Siegeszug von Bio setzt sich fort   ♦ TrendReport GRÜN – Nachhaltigkeit   ♦ GDI-Studie: Die Zukunft der Natur   ♦ Zukunft der Baumärkte   ♦ Krise der Werbung   ♦ Bio-Lebensmittel 2010   ♦ Diskussion Banken-Manifest   ♦ Revolution der Verpackung – LOHAS bewegen Märkte   ♦ Wesentliche soziale Einflusstrends des Handels   ♦ In Zukunft kauft man lieber weniger   ♦ Wie KonsumentInnen die Welt verbessern   ♦ Lohas-Studie Ernst & Young   ♦ Produkte mit Moralfaktor   ♦ Klassische Werbung ist tot   ♦ Werbung und Marketing mit Umweltbezug   ♦ LOHAS: Soziologie – Konsum und Werbung   ♦ Bio ist mehr als nur Öko   ♦ LOHAS Deutschland – USA   ♦ Impulse für bewusstes Marketing   ♦ Konsumenten Vertrauen 2.0   ♦ Machtbalance zwischen Hersteller, Handel und Kunde kippt   ♦ Powershift – Vielfalt ist gut, Zuvielfalt nicht   ♦ Die neue Macht der Moralisten